Here you can ask, answer and find questions surrounding the topic: arriving in Germany
Ist die Heirat eines Deutschen in der Türkei mit einer Flüchtenden,die nur die RefugeeID (monatlich erneuert) des Residenzortes besitzt und kein yemenitischen Pass oder Geburtsurkunde besitzt möglich und wenn ja wie?
asked Nov 12 in Other Questions by Gruftgurke

Please log in or register to answer this question.

1 Answer

0 votes

Liebe/r @Gruftgurke,

herzlich Willkommen in der Wefugees Community und danke für deine Frage.

Leider kann ich in Bezug auf den Heiratsprozess in der Türkei wenig von meinen eigenen Erfahrungen berichten und bin da nicht wirklich informiert. Eine ähnliche Frage wurde hier allerdings schon einmal diskutiert. Wenn du magst, schau dir gerne diesen Thread an. Vielleicht sind da noch für dich relevante Informationen dabei. 

Auf der Webseite der Deutschen Auslandsvertretung in der Türkei heißt es in Bezug auf die bei der dortigen Heirat vorzulegende Dokumente:

[...] Genaue Informationen zur Eheschließung selbst müssten in jedem Einzelfall bei dem türkischen Standesbeamten eingeholt werden, der die Trauung vornehmen soll.

Nach Auskunft des türkischen Außenministeriums müssen ausländische Staatsangehörige, die vor einer türkischen Standesbehörde heiraten wollen, mit den unten aufgeführten Unterlagen bei der zuständigen Behörde vorsprechen. Dies gilt auch, wenn ein ausländischer Staatsangehöriger einen türkischen Staatsangehörigen heiraten will.

  • Türkischer Personalausweis (gilt für türkische StA)
  • Abschrift des Personalausweises mit Bild (gilt für türkische StA)
  • Personenstandsregisterauszug (gilt für türkische StA)
  • Amtliches Attest eines Gesundheitsrates (sağlık kurulu raporu), ausgestellt von einem staatlichen Krankenhaus
  • 5 (fünf) Passbilder (nicht älter als sechs Monate, farbig, Frontalansicht)
  • Ehefähigkeitszeugnis, welches belegt, dass für die Eheschließung des ausländischen Staatsangehörigen gem. der Gesetzgebung in seinem Land keine Hindernisse existieren (gilt für ausländische StA – siehe auch oben)
  • Reisepass (gilt für ausländische StA), muss übersetzt und notariell beglaubigt werden
  • Anwesenheit eines vereidigten Dolmetschers bei der Trauung, sofern der/die ausländische Staatsangehörige/r kein Türkisch sprechen

Ich vermute, dass es ohne eine Geburtsurkunde und einen Reisepass sehr schwierig werden wird. Ich würde euch empfehlen, in der Türkei dazu mal eine Rechtsberatung aufzusuchen. Dort gibt es ebenfalls Organisationen und Community Centres etc., in denen Beratung für Geflüchtete und Migrant*innen angeboten wird. Ich helfe gerne bei der Recherche, wenn ihr Unterstützung benötigt.

Viele Grüße,

Meike

answered 3 days ago by Meike
3,404 questions
4,174 answers
5,721 comments
135,032 users