Eine kleine Familie aus Russland (oder notfalls nur der potentiell wehrpflichtige Vater) möchte zu Bekannten und Familie nach Deutschland fliehen. Wäre es möglich in Finnland einzureisen, nach Deutschland weiterzureisen und dann in Deutschland Asyl zu beantragen?
asked 4 days ago in Legal advice by ohei

Please log in or register to answer this question.

1 Answer

+1 vote
Best answer

Hallo @ohei,

Herzlich Willkommen bei Wefugees und danke für Deine Frage.

Pro Asyl hat zu dem Thema gestern ein paar sehr wichtige Infos zusammengestellt - folge gern dem Link . Wie auch die FAZ schreibt, haben die an Russland grenzenden EU-Länder die Einreise für russische Staatsbürger*innen stark eingeschränkt. Auch Finnland möchte keine Schengen-Visa für „touristische“ Zwecke mehr vergeben. 

Wenn die betroffenen Personen es in den Schengen-Raum schaffen, wäre laut der sogenannten Dublin-Verordnung allerdings in der Regel das Land für das Asylverfahren zuständig, das das Visum ausgestellt hat/das als erstes betreten wurde.

Es tut mir leid, dass ich dir derzeit keine hoffnungsvolleren Infos geben kann. Wenn ich etwas Neues höre oder lese, würde ich es in jedem Fall hier teilen.

Ansonsten komme auch gerne nochmal bei Rückfragen auf uns zu.

Viele Grüße,

Meike 

answered 3 days ago by Meike
mbeon App

Confidential one-on-one consultations via App

For confidential one-on-one consultations in a secure virtual space, we work with mbeon. You can download the mbeon app free of charge from the App Store or Google Play Store and have private conversations with mbeon consultants there:

Link for iPhone
Link for Android

Welcome to Wefugees, where you can ask questions and receive answers from other members of the community.
4,440 questions
5,307 answers
7,156 comments
137,541 users