Here you can ask, answer and find questions surrounding the topic: arriving in Germany
+2 votes
Hallo Wefugees Team,

bevor ich meine Frage stelle, muss ich sagen, dass Sie Leute einen wunderbaren Job machen, ich liebe euch alle und vielen Dank.

Ich bin ein anerkannter Flüchtling, der seit 8 Monaten in NRW lebt. Ich habe meinen Deutsch B1 gemacht und jetzt will ich nach Berlin ziehen, um dort zu arbeiten und zu leben. Ich bin ein Ingenieur von beruf und ich möchte mein Masters nächstes Jahr in Berlin machen, aber ich will jetzt umziehen. Wie kann ich das machen, was sind die Möglichkeiten für mich?

Hinweis: Mein Englisch-Niveau ist C1 und ich kenne fließende Dari / Farsi, Urdu / Hindi-Sprachen auch. Paschto ist meine Muttersprache, ich spreche also insgesamt 7 Sprachen.

hochachtungsvoll
asked Jul 2 in Home & Living by Abdulwkl (180 points)

3 Answers

0 votes

Hallo @Abdulwkl

Willkommen in der Wefugees Community und danke für Deine Frage.

Weil Deine Anerkennung nach dem 01.01.2016 erfolgt ist, musst Du als anerkannter Flüchtling zunächst 3 Jahre lang in dem Bundesland wohnen, dem Du zugewiesen wurdest (--> NRW). Das nennt man "Wohnsitzauflage".

Unter bestimmten Umständen kann diese Wohnsitzauflage aufgehoben werden. Wenn Du an einem anderen Ort einen Job hast (mindestens 15 Stunden pro Woche + 710€ netto), oder Du eine Ausbildung/Studium beginnst, muss die Wohnsitzauflage gestrichen werden. Dafür musst Du zur Ausländerbehörde gehen.

Um nach Berlin zu ziehen, brauchst Du also vorher schon einen Arbeitsvertrag oder eine Immatrikulationsbescheinigung der Universität, damit die Ausländerbehörde Dir den Umzug erlaubt.

Ich hoffe dieser Post beantwortet Deine Frage.

Viele Grüße,

Thorgen

answered Jul 2 by Thor (61,780 points)
Hallo @Thor, ich danke dir sehr für deine antwort, aber es ist etwas, das ich bereits kenne. ich habe diese frage gestellt, um eine mögliche lösung für mein problem zu finden, mit der ich nach berlin ziehen kann. Mit freundlichen Grüßen Abdul
Hallo Abdul,

zusätzlich zu den oben genannten Möglichkeiten, ist es möglich umzuziehen, wenn Du eine Frau oder ein minderjähriges Kind in Berlin hast.

Sonst kannst Du auch einen Härtefallantrag stellen, wenn Du in NRW unzumutbare Einschränkungen zu ertragen hast oder Du sehr überzeugende Gründe hast, warum Du nach Berlin ziehen musst.

Andere Möglichkeiten sehe ich leider nicht.

Viele Grüße,
Thorgen
0 votes
Schließlich sollten Sie prüfen, ob Stiftungen für die (Teil-)Finanzierung in Frage kommen. Viele Stiftungen fördern Studierende mit besonders guten Leistungen, aber auch gesellschaftliches Engagement und materielle Bedürftigkeit können Kriterien für die Stipendienvergabe sein. Im Internet finden Sie unter http://www.bildungsserver.de/Foerderungsmoeglichkeiten-fuerauslaendische-Studierende.-Stipendien-2416.html eine Übersicht und weiterführende Links.
answered Jul 16 by Ria (1,050 points)
1,561 questions
2,133 answers
3,632 comments
5,814 users