Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe Flüchtlingseigenschaft Status (25 Abs. 2) der 3 Jährige Aufenthaltstitel und seit 11 Monaten ist mein Aufenthaltstitel abgelaufen und letzte Woche habe ich ein Brief von BAMF erhalten und dort steht geschrieben “derzeit wird in Ihrem Asylverfahren getroffene Positive Entscheidung überprüft. Bitte senden Sie uns Ihre Taskira in Original per Post. Ihr persönliches Erscheinen beim Bundesamt ist nicht erforderlich”.

Ich habe meine Taskira (Afghanische Personalausweis) per Post gesendet. Jetzt hatte ich diesbezüglich ein paar Fragen:

- Wie soll ich damit umgehen?
- Muss ich einen Anwalt kontaktieren oder einfach warten?
- Kriege ich eine Antwort direkt von BAMF oder von der Ausländerbehörde?
- Wie lange dauert das bis ich eine Antwort bekomme?
- Soll ich mir darüber Sorgen machen? Ist das etwas ernstes?

Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

P.S. : Ich komme aus Afghanistan.
asked Nov 8, 2021 in Legal advice by Abdulwkl

Please log in or register to answer this question.

1 Answer

0 votes

Hallo @Abdulwkl,

nein, Sie müssen sich im Moment keine Sorgen machen. Das BAMF überprüft routinemäßig alle positiven Entscheidungen. Das ist jetzt auch bei Ihnen der Fall. Sie können aktuell nur abwarten.

Das BAMF informiert die zuständige Ausländerbehörde über das Ergebnis seiner Überprüfung, diese wird die Info dann an Sie weitergeben. Es gibt zwei Möglichkeiten:

a) Das BAMF hat ihren Fall geprüft und leitet kein Widerrufsverfahren ein. In diesem Fall ist alles gut, sie brauchen keinen Anwalt.

b) Das BAMF hat Ihren Fall geprüft und möchte ein Widerrufsverfahren einleiten. In diesem Fall ist anwaltliche Vertretung ratsam, weil man dann auch aufgefordert wird, darzulegen, warum man den Flüchtlingsstatus weiter behalten möchte. Das bedeutet häufig auch ein anschließendes Klageverfahren, in welchem Sie einen Anwalt brauchen.

Wenn Sie Post vom BAMF oder der Ausländerbehörde bekommen und sich nicht sicher sind, was diese bedeutet, gehen Sie in eine Migrationsberatungsstelle und lassen sich dort beraten. Dort kann man Ihnen auch viele weitere Fragen rund um ihr Asylverfahren und ihren weiteren Aufenthalt in Deutschland beantworten.

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

mbeon-Ruth

Ich hoffe die Antwort hilft Ihnen weiter. Für weitere Fragen zu Ihrem Einzelfall können Sie mich auch über die kostenlose App "mbeon" anschreiben. Die App bietet Ratsuchenden Einzelfallberatung durch professionelle Flüchtlingsberater*Innnen in einem vertraulichen Rahmen an. Sie finden mich dort unter "Euskirchen, Frau Schaefer".

answered Nov 9, 2021 by mbeon-Ruth
mbeon App

Confidential one-on-one consultations via App

For confidential one-on-one consultations in a secure virtual space, we work with mbeon. You can download the mbeon app free of charge from the App Store or Google Play Store and have private conversations with mbeon consultants there:

Link for iPhone
Link for Android

Welcome to Wefugees, where you can ask questions and receive answers from other members of the community.
4,531 questions
5,430 answers
7,339 comments
137,860 users