Here you can ask, answer and find questions surrounding the topic: arriving in Germany
0 votes
Hallo liebe Wefugee Community in Deutschland!
Eine Bekannte von mir aus Syrien, Manar, möchte ihren Master in Deutschland machen, und natürlich so auch dem Krieg entkommen und später hier in Deutschland Asyl beantragen. Sie hat nach vielen Monaten und viel Mühe mit der Bewerbung es geschafft jetzt endlich eine Bescheinigung über den Hochschulzugang von der Universität Freiburg zu erhalten. Allerdings benötigt sie für den Visumsantrag eine sogenannte Verpflichtungserklärung – also eine Person in Deutschland, die offiziell die Verantwortung übernimmt für die Absicherung der Lebensunterhaltskosten, als Voraussetzungen für die Erteilung eines Aufenthaltstitels. Das ist eine rein formelle Sache, Manar versichert mir, dass sie genügend Geld hat um hier in Deutschland auf eigene Kosten zu leben und zu studieren, und keine finanzielle Hilfe will oder benötigt. Aber der Staat braucht halt eine Absicherung durch jemanden der offiziell die finanzielle Verantwortung übernimmt. Die Person die eine solche Verpflichtungserklärung unterschreibt, muss ein Mindesteinkommen von 2040 Euro netto haben (zumindest in Hessen, es kann sein dass es leicht schwankt je nach Bundesland). Außerdem muss ein fester Arbeitsvertrag und ein Nachweis über die letzten 3 Monatseinkommen vorliegen. Ich komme dafür leider nicht in Frage, und suche jetzt jemanden der bereit ist diese Verpflichtungserklärung für Manar zu unterschreiben. Auch eine juristische Person, also z.B. ein Verein oder eine wohltätige Organisation käme in Frage. Wenn jemand Interesse oder Ideen hat, oder jemanden kennt (sei es Privatperson oder Verein), der bereit wäre diese Verpflichtungserklärung zu unterschreiben und Manar aus Syrien rauszuholen, dann meldet euch bitte bei mir via email (wera.weinheimer@gmail.com) oder Telefon (015738980801). Vielen Dank!
asked Nov 14, 2015 in Money by Wera (360 points)

1 Answer

+2 votes
Kann Dir leider nicht direkt weiterhelfen. Allerdings gibt es ein paar Vereine, die solche Patenschaften übernehmen. Vielleicht findest Du da Hilfe: http://fluechtlingspaten-syrien.de
answered Nov 16, 2015 by fonsi (460 points)
Ja denen hab ich schon geschrieben und warte jetzt auf eine Antwort. Allerdings haben sie wohl viele Anfragen und können längst nicht alle übernehmen. Aber einen Versuch ist es natürlich auf jeden Fall wert. Danke!
Halt uns gerne auf dem Laufenden :) und viel Glück!
1,276 questions
1,805 answers
3,211 comments
2,879 users